Adventstreffen Süd

Datum: 
01.12.2017 bis 03.12.2017

Wir verbrachten mit 14 Leuten ein wunderschönes gemütliches Adventstreffen in Bayern und möchten euch davon nun berichten... Am Freitag Nachmittag strömten bis in die tiefe Dunkelheit vorfreudige Menschen in die Freie Waldorfschule in Landsberg am Lech. Die ersten unterhielten sich und tuschelten, woher sie gerade kamen, was sie erlebt hatten und warteten dann sehnsüchtig auf die Karlsruher, die wie üblich etwas später kamen. Dann wurde das üppige Buffet verspeist und es wurde weiteren Geschichten gelauscht... Schließlich zogen wir uns alle warm an um unsere Abendlieder in die eisige Schneelandschaft zu singen. Am Samstag wurden die meisten von Laurins Gesang mit der Gitarre geweckt. Beim Morgenkreis erschienen die Leute unterschiedlich schnell, da es einigen schwer fiel sich aus dem warmen Schlafsack in die eisige Morgenkälte zu bequemen. Das Frühstück war dann sehr willkommen. Danach begaben sich alle mit vielen kleinen Geschenken in das schöne Teppichbodenklassenzimmer der ersten Klasse und wichtelten bis jeder ein paar kleine Geschenke besaß. Glücklich genossen wir danach die Tiefe des Sofas, kuschelten und lösten Zauberwürfel, bis wir uns zu Spielen im Eurythmiesaal trafen. Nachdem wir gewisse Klopfspiele mit Händen, Füßen, Augen geschlossen und auf auf dem Bauch und auf dem Rücken liegend gespielt hatten und noch vieles mehr, ging es zum Mittagessen mit super leckerem Salat und Lasagne, danke an Christian! Als nächstes gab es nach der sehr angenehmen aber zu kurzen Mittagspause IG‘s: Kerzenziehen mit dem Nicolaus, Plätzchenbacken mit Juliana und Sterne basteln mit der großen Leoni. Schließlich trafen wir uns wieder alle gemeinsam zum Tanzen im Eurythmiesaal und hatten viel Spaß. Danach gab es Abendessen mit Lasagneresten und Karottensalat. Um unseren vollen Mägen eine angenehme Verdauung zu bereiten, machten wir einen Spaziergang über schneebedeckte Felder. Manche gönnten sich eine herzhafte Schneeballschlacht, andere unterhielten sich gut und wieder andere genossen den Weg mit geschlossenen Augen. Wieder im Warmen versammelten wir uns um den Tisch und tauschten uns über drj-Wünsche und Ideen aus, so durfte z.B. jeder Themen für kommende Treffen vorschlagen. Da es schon sehr spät war, beeilten wir uns nach draußen zu kommen und genossen einen wunderschönen letzten Abendkreis und es folgten noch manch nächtliche Gespräche... Zum Sonntag nur wenige Worte: Wecken von Laurin, aufstehen, Morgenkreis, Frühstück, kuscheln, müde sein, Aufräumen, kuscheln. Aurelia, Janne und Lilja