Experimentiertreffen

Was:  Herbsttreffen Süd - "Experimentiertreffen"
Wann:  12.-14.10.2018
Wer:  Lilja und 18 andere

Ein Experimentier-Treffen sollte es werden, ohne, dass uns vorher klar war, was wir als Gruppe experimentieren wollten. Gespannt und voller Vorfreude reisten wir am Freitag den 12.10. an!

Was es dann wurde, wie unsere Experimente liefen und was nach dem Wochenende rausgekommen ist, erfahrt ihr, wenn ihr hier weiterlest…

Wir waren 19 junge Leute, die sich auf das Experiment in der Karlsruher Waldorfschule eingelassen haben, ein ganzes Wochenende ohne festes Programm und rotem Faden zu verbringen, sondern mit vielen kleinen und größeren Einzelaktionen, bei denen man sich einklinken, mitwirken und selbst kreative Ideen verwirklichen konnte.

So gab es gleich am ersten Abend interessante Geländebegehungen in Kleingruppen auf den unwegsamsten Wegen, während wir noch auf die Spätkommer mit dem Abendessen warteten.

Nach einem kurzen Überblick über das Wochenende, einem gemeinsamen Abendkreis in der spätsommerlichen Nacht ging es in die Schlafräume, in denen noch eifrig vom Sommer erzählt wurde und Pläne für die freie Gestaltung des Wochenendes geschmiedet wurden.

Samstag wurden folgende Experimente vorgestellt und durchgeführt:

  1. drj-Infostand: Da Herbstmarkt an der Waldorfschule war, durften wir dort einen drj-Infostand haben und gleichzeitig auch umschauen und mit anderen Ständen Infos austauschen… Es gab einen Stand mit Flyern und einer Email-InteressentInnen-Liste und daneben haben wir in die Sonne zwei Sitzkreise gestellt für längere Gespräche, die auch eifrig genutzt wurden. Mit den Fragen, Gesprächen und Verteilen von Plakaten sind wir zufrieden und werden das Experiment öfter durchführen.
  2. Website: Da wir unsere Website auch endlich Smartphone-kompatibel und generell neu designen wollten, haben wir auch dieses Experiment in das Wochenende mit aufgenommen, technisch versierte, kreative und kritische Köpfe zusammengesteckt und geschaut, wie weit wir wohl in 24 Stunden ohne Schlaf kommen :-D Über das Ergebnis sind wir sehr zufrieden, schaut es euch gerne an ;-)
  3. Kalkulieren und Kochen lernen: Kichererbsen-Omelettes war eins der Experimente in der Küche, ein anderes pinker Couscous mit Pistazien...es hat viel Spaß gemacht diese Aktion, kalkulieren wurde dabei so nebenbei gelernt mit Listen und Rechnungen – mit bei diesem Experiment waren auch noch 5 Pfadfinder am Start, die vom Guten Ruf der drj-Küche gehört hatten :-D
  4. Tanzen im Großen Kreis: Am Abend war doch noch Tanzrunde angesagt, zuerst unter uns, dann mit den Pfadfindern und schließlich noch angeschlossen an eine Live-Band und 40 andere Balfolk-Tänzern in einem großen Saal der Waldorfschule.
  5. Mitbring-Brunch: Sonntag dann öffneten wir noch die Türen für andere Freunde und Interessentinnen, kochten, schnippelten und rührten selbst noch einige Leckerein für den Brunch und von 11-13 Uhr saßen wir dann mit ca. 25 Leuten in der Sonne, erzählten von den Erlebnissen am Vortag, feierten das Gelingen der meisten Experimente und vernetzten neue Leute für das anstehende Singeseminar von Land Süd in der Waldorfschule Augsburg!

Fazit: Ein Wochenende ohne festes Programm kann auch spannend sein, jeder nimmt sich das, was er braucht und Singe-, sowie Esskreise halten die Gemeinschaft doch beisammen.

Bis zum nächsten Treffen vom 07.-09.12.18 in Augsburg viel Spaß bei euren privaten Experimenten!

Eure Lilja

Über uns

Wir sind ein Jugendverein für bewusste Lebensgestaltung an gemeinsamen Wochenenden und Sommerfreizeiten. Bei uns tummeln sich junge Menschen zwischen 10 und 25 Jahren.

Kontakt

Du möchtest noch mehr erfahren? Fragen, Wünsche, Liebesbriefe und Obstsalat-Rezepte gerne an uns. Oder folge uns in den sozialen Netzwerken.

Auf dem Laufenden bleiben

Willst du über aktuelle Treffen informiert werden? Dann schick uns eine Mail, wir halten dich auf dem Laufenden!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok