Berichte

ÜT - Überbündisches Treffen 2017

ÜT – Überbündisches Treffen 28.09.-03.10.2017 - Warum es entstand und was wir mitnehmen - Wo und wer? Auf die Schwäbische Alb kamen wir alle zusammen, ob gewandert, geritten, gefahren oder getrampt, aus allen Ecken Deutschlands strömten ca. 2000 junge und jung-gebliebene Leute auf den Heuberg des Allenspacher Hofes, nahe der Gemeinde Böttingen. Warum? [...]* Wie man sich das vorstellen kann? Weiterlesen...

BurgFolk auf Burg Ludwigstein

Die Turmfenster leuchten im Nachtdunkel, Musik klingt aus der Burg heraus, sobald ein Neuankömmling die Tür zum Meißnersaal vorsichtig öffnet. Licht, Wärme, Lachen und gemeinsame Bewegung im großen Kreis heißen einen willkommen und schnell ist man mittendrin im Geschehen – was für eine andere Welt plötzlich – endlich angekommen! Später und später wird es mit jedem Tanz, nur wenige kommen noch neu an, viele verabschieden sich eher schon auf ihr Zimmer, denn Samstag will man ja auch von Anfang an dabei sein… Ein kleiner Rückblick: Samstag früh war dann ein Strömen aus allen Seitenflügeln in den Mittelbau und zum Speisesaal, dessen Buffet ab 8 Uhr reichlich gedeckt war. Weiterlesen...

Indian Summer in der FWS Augsburg

Freitag Um 17 Uhr trafen sich neun motivierte, sehr unterschiedlich alte drj-ler am Hbf in Karlsruhe, um sich auf die Reise zur Augsburger Waldorfschule, einem Abend-Buffet und vor allem vielen lieben Menschen zu machen. Im Neunsitzer war es sehr kuschelig, die Stimmung war schläfrig, die Fahrt zog sich...doch schließlich war das Ziel erreicht, und die jungen Menschen umarmten sich voll Freude. Die Zuspätkommer aßen noch die Reste vom Buffet und danach traf sich die ganze beglückte Gruppe in der Turnhalle und jeder stellte sich vor. Bald darauf machten sie Abendkreis draußen im Dunkeln. Die Lieder klangen in der Nacht und nach den letzten Gute-Nacht-Kuschlern gingen die müden Menschen bald ins Bett. Samstag Weiterlesen...

Pyrenäenlager 2017

Das Pyrenäenlager 2017 - voller neuer Entdeckungen und Hitze. Gefüllt mit Spielen, Tänzen, Schweigen, Grübeln, Besprechungen und Liebe. Auf dem Pyrenäenlager vom 29.07. – 11.08. im Jahre zweitausendsiebzehn, reisten wir auf Schienen einen ganzen Tag und eine fast ganze Nacht, um eine französische, verwinkelte Unterkunft zu erreichen. Wir hatten keine Zelte, sondern schliefen auf weichen Matratzen in kuschlig, warmen Zimmern. Wir hielten viele Diskussionen und Stimmungsrunden ab, in denen jeder berichtete, wie es ihm ging, was er noch vor hatte und wie wir uns noch besser organisieren könnten. Mit der eingeführten Mittagspause sorgten wir für eine entspannte Stunde, gefüllt mit Stille, in der sich jeder zurückziehen konnte, der dies brauchte. Weiterlesen...

Tanzflashmobtreffen in Leipzig

Freitag, Ankunft [...] Samstag. Tanzflashmobtag. Weiterlesen...

Seiten