Berichte

Treffenbericht Kreistanz-Flashmob-Treffen Nord

Unser Tanztreffen war sehr lebhaft. Mit 14 Leuten durften wir bei Familie Hennies in Göttingen unterkommen und es war immer was los. Obwohl es ein geräumiges Einfamilienhaus mit liebevollem Garten ist, hatten wir zu vierzehnt recht begrenzten Raum, so dass man sich immer an erzählenden, singenden und witzelnden Menschen vorbei schlengeln musste, wenn man irgendwo hin wollte.

Der erste Abend war gemütlich mit herrlich warmer Abendluft von dem heißen Tag. Bei Kerzenschein aßen wir gemeinsam mit Aktiven, Ehemaligen und Gästen auf der Veranda. Viel gab es zu erzählen, da wir uns seit dem Pfingsttreffen nicht mehr gesehen hatten. Nachdem Jurte und Zelt aufgebaut und die Schlafplätze eingerichtet waren, sangen wir noch bis in die Nacht hinein.

Weiterlesen...

Sommerwanderung

Grüne Wiese am Waldesrand,
Vogelgezwitscher und Stift in der Hand...
Sitz ich nun und schreibe rein
In dieses volle Büchelein...
Um hier nun nach dem Zeltaufbau gemeinsam auf der Wiese sitzen zu können, den Vögeln und Tropfen der Bäume zu lauschen, sind wir sieben gestern mit dem Zug angereist und seitdem viel gewandert.
Weiterlesen...

Pfingstlager Nord im Ökodorf Sieben Linden

Bei hochsommerlichen Temperaturen kamen wir alle in das Ökodorf Sieben Linden, um parallel und gemeinsam mit den Ehemaligen drj-lern ein schönes verlängertes Wochenende zu verbringen mit ein bisschen Lagerstimmung. Die Wärme hielt leider nicht lange an und die Eisheiligen ließen uns frierend um die großen Kochtöpfe in der wunderbaren überdachten, aber ausgelagerten Selbstversorger-Küche zusammenrücken. Weiterlesen...

drj meets dwj (deutsche Waldjugend)

Liebes drj-Tagebuch,
es ist soweit, seit langem mal wieder was Überbündisches. Die drj und die Waldjugend machen ein Lager zusammen. Mitten im Wald, oberhalb von Kappel-Rodeck. Wir sind hier ohne Strom und ohhne fließend Wasser...um so die Eckdaten mal zu verraten. Mittwochabend sind wir angereist und da haben wir erstmal die Kothe und die Jurte aufgebaut. Danach gab's – zwar im Dunkeln – ein leckeres Buffet und späternoch eine Singerunde. Donnerstag Vormittag haben wir erst mal dafür gesorgt, dass das Lager in die Gänge kam. Also Feuerholz gemacht, Kompost-Klo aufgebaut usw. Nachmittags gab's ein Geländespiel.
Weiterlesen...

Zirkustreffen

Freitag: Langsam trudelten die Akrobaten und Zauberlehrlinge in Karlsruhe im Parzival-Schul-Zentrum ein. Nach einem gemischten Abendbuffet wurde ein bisschen gesungen und dann in der Turnhalle Fangen und Namensspiele gespielt. Wir waren etwa 28 Leute und davon sehr viele neue Gesichter. Dann war es auch schon sehr spät und wir gingen schlafen, bis auf das kleine Häufchen an Leuten, die über 16 Jahren waren.
 
Samstag: Am Samstag begann der Morgen mit zu wenig Haferflocken und IG's. Es wurden Jonglierbälle gebastelt, dann natürlich jonglieren geübt, wobei es einige echt drauf hatten...manche fuhren Einrad. Allerdings war da die große Meute ziemlich bald beim Versteckspiel gelandet. Bis zum Mittagessen ergab sich auch noch eine besinnliche Dixit-Runde.
Weiterlesen...

Seiten