Berichte

England – Schottland Großfahrt

From Newcastle upon Tyne to Stranraer

Leise Gitarrenklänge dringen in meinen Schlaf, es dämmert schon, die graue Stoffplane über mir lässt bereits die ersten Sonnenstrahlen durchsickern, links und rechts neben mir bewegt sich etwas. Auch die anderen werden langsam wach, sie liegen direkt neben mir, ich kann ihren Atem fast spüren, ich hoffe, ich habe sie in der Nacht nicht geweckt, alleine durch ein Umdrehen im Schlaf hätte ich sie wecken können, so dicht liegen wir beisammen. Es duftet nach Gras und nach frischer Luft. Wie riecht frische Luft? Ich weiß es nicht genau, aber wenn man einatmet fühlt es sich kühl und frisch an. 

Weiterlesen...

Singe-Seminar

Was soll man schon von einem Tag der Anreise schreiben. Natürlich freut man sich Menschen wiederzutreffen, die man schon eine ganze lange Weile nicht mehr gesehen hat... Aber an sich geht so ein Ankunftsnachmittag immer etwas gedrückt von statten - im Vergleich zu den darauf folgenden Tagen. Die einen sind noch müde von einer Arbeits-, Studien- oder noch viel schlimmer: von einer Schulwoche. Und deshalb bleibt das Gespräch doch sowieso meist höflich interessiert. Das wäre freilich sicher - ganz ohne Zweifel - vielleicht auch an diesem Donnerstag so gewesen.

Weiterlesen...

Papierschöpftreffen

Ich schaue vergnügt um mich, als ich im Jugendlandheim Wöpse beim Abendessen sitze. Links und rechts von mir sitzen Freunde, die ich zum Teil einige Jahre lang nicht mehr gesehen habe. Andere erst vor zwei Monaten zum letzten Mal. Wir sind alle achtzehn hier angereist, um gemeinsam mal wieder ein gemütliches und kreatives Wochenende zu verbringen. Da ist die Adventszeit gerade richtig. Die Kerzen leuchten vor sich hin, während wir unsere Neuigkeiten und Erfahrungen aus den letzten Monaten austauschen.

Und nach dem Abendessen und dem gemeinsamen Singen mit Gitarrenspiel, trifft sich noch eine kleine Gruppe, um zu Spielen und bis tief in die Nacht hinein zu reden und zu lachen.

Weiterlesen...

Seiten