Musiktreffen '20

Wann:  18. bis 20. September 2020
Wer:  Acht begeisterte Musiker

Musik machen mit Freunden

 

Nun schon vor einigen Wochen plante eine junge, engagierte drjlerin fast selbstständig das Musiktreffen, was bei ihr zuhause in Marburg stattfand. Ich rede von Miriam aus dem Mitte Vorstand.

Aus allen möglichen Richtungen aus Deutschland reisten noch sieben andere Musikbegeisterte und drj- vermissende junge (oder auch nicht mehr ganz so Junge) Menschen an, die dieses Treffen belebten und manche saßen sogar vier Stunden am Bahnhof rum, da es der Super Sparpreis der DB nicht anders zuließ.

Freya begeisterte uns alle als Köchin und mit ihrer Sopranstimme, die besonders bei "Farewell and Adieue" sehr wichtig war (Meinung der Autorin) und ließ uns andere die ganze Zeit "musizieren". Bennni kam gleich mit einer halben Band von Instrumenten an. Neben seiner Stahlsaitengitarre, die uns immer wieder bei Liedern begleitete, war auch sein Bass dabei, der beim Jazz mit Janfried, Laurin und vor allem aber unserem "Trompetisten" Yao gut zum Einsatz kam.

Janfried begeisterte neben seinem gekonnten Akkordeonspiel mit kleinen Klavierstücken und auch auf der Geige. Es gab auch ein Quintett, welches nette schwedische Stückchen erprobte. Svenja am Cello, Miriam und/oder Laurin an der Bratsche und Jan und ich an der Geige.
Drei bis vier Verrückte standen die beiden Morgen eher auf um eine Runde joggen zu gehen (Miriam für ihren Sporttest, Benni (Yao) und ich). Den kompletten Samstag verbrachten wir mit Musik. Wir erarbeiteten uns unter anderem das Stück "Yesterday" und BarbaraAn.
Beim ersten gemeinsamen Essen am Freitag  Abend ergründeten wir den Beziehungsstatus von jedem von uns und im Verlaufe des Wochenendes kamen auch noch einige interessante Führerschein geschichten dazu. Wenn ihr Fragen dazu habt, dann fragt doch einfach die betreffenden selbst (Benni, Svenja). Auch die verschiedenen Fahrkünste wurden zwischendrin mal überprüft, da uns am Samstag Mittag Mareike besuchte und später nachhause gebracht wurde.
Die jeweiligen Abendkreise waren auch immer sehr interessant, da es stockdunkel einen Hügel runter ging. Schließlich hatte mal aber einen großen Sternenhimmel über sich.
 
Für mich endete das Treffen mit gerenne zum Bus und noch einer heißen Schokolade im Kalten vorm Bahnhof gemeinsam mit Benni.
 
Ich fand es ein super schönes Wochenende, liebe Grüße und eine Dicke Umarmung für alle die es mögen,
Aurelia

Über uns

Wir sind ein Jugendverein für umweltbewusste Lebensgestaltung an gemeinsamen Wochenenden und Sommerfreizeiten. Bei uns tummeln sich junge Menschen zwischen 10 und 25 Jahren.

Kontakt

Du möchtest noch mehr erfahren? Fragen, Wünsche, Liebesbriefe und Obstsalat-Rezepte gerne an uns. Oder folge uns in den sozialen Netzwerken.

Auf dem Laufenden bleiben

Willst du über aktuelle Treffen informiert werden? Dann schick uns eine Mail, wir halten dich auf dem Laufenden!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.